Der LPS (LadysProtect-System) -Lehrgang ist ein standardisierter Basis-Frauenselbstverteidigungslehrgang. Er vermittelt das Selbstverteidigungs-Grundwissen, über das jede Frau verfügen sollte, um sich im Ernstfall erfolgreich zu wehren.

Die Lehrgangs-Inhalte sind: Vorbereitende Prävention, Selbstbehauptungsschulung (verbal und mit Gesten), Gefahrenfrüherkennung, Erlernen der wichtigsten Verteidigungstechniken, Selbstverteidigungsschulung gegen die gebräuchlichsten Griffe, Schläge und Tritte, Taktikschulung (Siegen durch kluges Nachgeben).

Lehrgangsleiter sämtlicher LPS-Lehrgänge ist Esdo-Bundestrainer Kunibert Back. Er verfügt über 38 Jahre Trainererfahrung mit über 8000 unterrichteten  Personen, über die Hälfte davon waren weiblich!

LPS-Lehrgänge können von allen gesellschaftlichen Gruppierungen wie z.B. Vereinen, Schulen, Sportstudios, Firmen oder Behörden gebucht werden.

Kontaktieren Sie uns diesbezüglich hier.

Seit Dezember 2017 gibt es das LPS nicht nur als Lehrgangstyp, sondern auch als eigenständige Sportart mit einem Graduierungssystem.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok